Strompreis

Kategorie: Energie: Strompreis:



 Akte 2013 - Reporter kämpfen für Sie - Thema u. a.: Die große Strompreis-Lüge

Preis: 0.00 EUR
Versandkosten:

Artikelbeschreibung:
Saunazelt, Ohrkerzen, Mini-Massage: Was taugen Wellness-Geräte für Zuhause? / Einziehen, verwüsten, abhauen: Immer mehr Wohn-Zerstörer wegen hoher Mieten / Die große Strompreis-Lüge - akte deckt auf: Warum Energie jetzt so teuer ist! / Die neuen Tricks der Buch-Abzocker: Wie Opfer jetzt doppelt reingelegt werden



 Analyse und Prognose monatlicher Strompreise und -verbräuche der US-Bundesstaaten Arkansas und Michigan

Preis: 11.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Fachhochschule Stralsund, Veranstaltung: Quantitative Methoden II, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werden monatliche Daten bezüglich des Stromumsatzes und -verbrauchs der US-Bundesstaten Arkansas und Michigan im Zeitraum von Januar 1990 bis Juni 2012 analysiert. Ziel dieser Untersuchungen ist es, möglichst genaue Prognosen für die Stromumsatz- und Stromverbrauchsentwicklung aufstellen zu können. Dies geschieht unter Verwendung der Softwarepakete EViews, SPSS und GiveWin2/STAMP. Nachdem im ersten Kapitel eine kurze Einführung in die Thematik gegeben wurde, beschäftigt sich das zweite Kapitel mit der Beschreibung der untersuchten Zeitreihen. Zudem werden die Daten für die folgenden Untersuchungen vorbereitet. Dies betrifft eventuell vorhandene Ausreißer in den Datenbeständen, die durch Mittelwertbildung bereinigt werden. Im anschließenden Kapitel werden mit Hilfe von UC- und ARIMA-Modellen Prognoseformeln entwickelt. Außerdem sollen die Umsatz- und Absatzreihen auf Kointegration hin untersucht werden. Die Güte der Modelle wird anhand von Detailprognosen und Fehlerrechnungen bewertet. Am Ende der Arbeit werden alle gesammelten Ergebnisse zusammengefasst kurz interpretiert.



 Wie entstehen Strompreise? Der Merit-Order-Effekt

Preis: 14.99 EUR
Versandkosten:

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Industrieökonomik, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit soll zeigen, was der Merit Order Effekt ist und wie er entsteht. Dazu werden im ersten Teil der Arbeit verschiedene Kraftwerkstypen mir Ihrer Kostenstruktur erläutert. Danach wird die Preisbildung auf dem Strommarkt aufgezeigt, da die Auswirkungen des Börsenhandels maßgeblich an der Entstehung des Merit order Effektes beteiligt sind. Der nächste Teil erklärt die Entstehung der Merit Order. Im Anschluss werden verschiedene Einflussfaktoren aufgezeigt, die den Merit Order beeinflussen. Der letzte Teil dieser Arbeit besteht aus einer zusammenfassenden Schlussbetrachtung Der deutsche Strommarkt war von einem System aus Demarkationsverträgen geprägt, die den einzelnen Energieversorgungsunternehmen (EVU) Gebiete zuwiesen, in denen Sie konkurrenzlos Strom an Ihre Endkunden liefern konnten. Durch die Verabschiedung der Elektrizitätsbinnenmarktrichtlinie von 1996, durch das Europäische Parlament und dem Europäischen Rat, wurde diese Struktur aufgebrochen und der Weg für einen liberalen Strommarkt bereitet. Dies geschah in mehreren Stufen, indem die EG-Richtlinie in nationales Recht transformiert und im Laufe der nächsten Jahre mehrmals nachgebessert wurde. Wichtige Stufen waren das Inkrafttreten des Gesetzes zur Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts am 24.04.1998 und die Novellierung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Diese Liberalisierung war auch die Voraussetzung dafür, dass sich in Folge ein Strommarkt gebildet hat. Am 15.06.2000 startete die Leipziger Power Exchange. Somit konnte Strom in Deutschland zum ersten Mal an der Börse gehandelt werden. Die Liberalisierung und der Börsenhandel von Strom sind mitunter Gründe oder Voraussetzung dafür, dass sich der Merit Order Effekt beobachten lässt.



Vergleichen Sie hier Ihren lokalen Stromanbieter mit bundesweiten Stromtarifen. Ein Vergleich kann sich lohnen, einige hundert Euro können eingespart werden.
http://www.strom-gas24.de
Eintrag vom: 14.03.2015.
 strom-gas24



Mann muss nicht das Gescheitere tun, sondern das Bessere.