Anlageberatung

Kategorie: Finanzen: Anlageberatung:



 Organisations- und Verhaltenspflichten in der Anlageberatung nach Inkrafttreten des AnsFuG

Preis: 31.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Die 2007 begonnene Finanzkrise und insbesondere der Zusammenbruch der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers im Jahr 2008 lösten auch in Deutschland eine breite Debatte über den Schutz der Anleger aus. Dies nahm auch der Gesetzgeber zum Anlass, den zu Tage getretenen Defiziten entgegenzuwirken. Mit Inkrafttreten des Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetzes (AnsFuG) wurden in der Folge u. a. zwei Anlegerschutzinstrumente in das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) eingeführt, die besondere praktische Relevanz für Wertpapierdienstleistungsunternehmen haben: das Produktinformationsblatt gem. 31 Abs. 3a WpHG sowie das Mitarbeiter- und Beschwerderegister gem. 34d WpHG. Konstantin Laban untersucht die Ziele des deutschen Gesetzgebers zu diesen beiden Anlegerschutzinstrumenten und evaluiert deren rechtliche Umsetzung durch das AnsFuG. Den Evaluationsergebnissen werden die primären Ziele des Kapitalmarktrechts gegenübergestellt und anschließend die erforderlichen Anpassungen in den relevanten Rechtsvorschriften abgeleitet. Dies betrifft neben dem WpHG insbesondere auch dessen flankierende Verordnungen.



 Praxis der modernen Anlageberatung

Preis: 89.00 EUR
Versandkosten:

Artikelbeschreibung:
Ein Blick in die bestehende Fachliteratur zeigt, dass es im Bereich der Anlageberatung kein zusammenhängendes, aktuelles Standardwerk im Sinne eines Praxishandbuches gibt, welches geSetzliche, regulatorische, aufsichtsrechtliche, volkswirtschaftliche, steuerliche und marktseitige Aspekte sinnvoll und lösungsorientiert integriert und für die Praxis aufbereitet. Zugleich unterliegt die Anlageberatung durch marktseitige Entwicklungen und zahlreiche regulatorische Vorstöße einer stark dynamischen Entwicklung. Das vorliegende, an praxisrelevanten Fragestellungen orientierte Werk will die regulatorischen und praxisbezogenen Entwicklungen und Anforderungen in diesem volkswirtschaftlich, aber auch für die Kreditinstitute so wichtigen Geschäftsfeld aufzeigen, Hintergründe erläutern, zielführende Ideen für qualifizierte Beratungsgespräche geben und auf sich abzeichnende Trends aufmerksam machen. Zahlreiche Beispiele und Gestaltungshinweise zeigen Lösungswege für die Praxis auf. Das Handbuch bietet eine wertvolle Orientierung in einem hoch komplexen Themengebiet. Die zugleich hohe Fachexpertise und Praxisnähe der Autoren aus Wissenschaft, Praxis, Aufsicht und Verbraucherschutz stellt sicher, dass das Handbuch in seiner Fundiertheit und Vielschichtigkeit den unterschiedlichen Ansprüchen von Anlage- und Wertpapierberatern in der täglichen Beratungspraxis, Entscheidern in Managementpositionen und Stabsstellen, Beratern und Dienstleistern an der Schnittstelle zur Anlageberatung und Wissenschaft gleichermaßen einen echten Mehrwert bietet. Der Leser erhält das notwendige Know-how zur Bewältigung der in der Praxis anstehenden Fragen.



 Vergütungssysteme in der Anlageberatung

Preis: 12.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,00, Universität Hohenheim (Institut für Rechts- und Sozialwissenschaften (550)), Veranstaltung: Proseminar Kapitalmarktrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Verhältnis zwischen Kunde und Anlage- bzw. Finanzierungsberater wird maßgeblich vom Vergütungssystem des Beraters beeinflusst. Da in Deutschland sowie in Europa verbriefte Kredite aus den USA lediglich an Anleger verkauft wurden, sieht man hier vermehrt Handlungsbedarf in der Anlageberatung und weniger in der Finanzierungsberatung. Dabei werden insbesondere zwei Formen der Ausgestaltung dieser Vergütungssysteme diskutiert: die traditionelle Provisionsvergütung einerseits und die Honorarvergütung andererseits. Ziel dieser Arbeit ist es, den rechtlichen Rahmen der Vergütungssysteme in der Anlageberatung aufzuzeigen und mithilfe betriebswirtschaftlicher Überlegungen abzuleiten, welche Folgen sich aus deren Anwendung ergeben könnten.



Wie erstelle ich als Privatanleger das richtige Aktien-Portfolio mit der besten Aktienstrategie und Rendite in kurzer Zeit. Aderius beschäftigt sich mit erforgreichen Aktientipps, Musterdepot, wichtige Informationen über Groth- und Valueinvesting. Eine Checklist für eine stabile Aktienbewertung für jederman, auch mit wenigen Vorkenntnissen im Bezug auf Aktien zu verstehen. Bei uns findet man einen Fianzblog und nützliche Ausführungen zur Investitionen als Altersvorsorge, investieren in Rohstoffe...
http://www.aderius.de
Eintrag vom: 05.11.2014.
 aderius



Ehrlich währt am längsten. Aber wer hat schon so viel Zeit.