Forstwirtschaft

Kategorie: Umwelt: Forstwirtschaft:



 Die Bedeutung der Fernerkundung in der Forstwirtschaft

Preis: 13.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Geographie Lehrstuhl Fernerkundung ), Veranstaltung: Angewandte Fernerkundung, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wälder sind das dominante `Biome` der Erde und haben einen enormen Einfluss auf die Ökonomie und auf das Wohl der Umwelt. Knapp ein Drittel der Erdoberfläche (3.6 Mrd. ha) sind von Wäldern bedeckt, einige unter ständiger Kontrolle und Management. In einigen Regionen der Welt ist die Ressourcengewinnung aus Wäldern wesentlicher Bestandteil der Lebensgemeinschaft und der Wirtschaft. Über die Hälfte der Weltbevölkerung sind abhängig von Holz als Energiequelle; etwa 80% des abgeholzten Waldes dient den Entwicklungsländern als primäre Energiequelle. Forests are also a major store of carbon, regulator of climate and water flow, habitat for wildlife, and reservoir of ecological and biological diversity (LECKIE & RANSON1998: 457). Vorhandene Waldbestände dienen als grundlegende Informationen für forstwirtschaftliche Entscheidungen. Inventuren der Waldzusammensetzung, Informationen über Dichte, Höhe, Alter, Volumen und Produktivität des Forstbestandes sowie Kartierungen des Waldes nach Unwettern, Feuer, Insektenbefall, Abholzung und Umweltveränderungen dienen als nationale und regionale Planungsgrundlage für forstwirtschaftliche Tätigkeiten (SADER ET AL. 2003: 341). Die Fernerkundung bietet dabei die Möglichkeit die Anforderungen der Forstwirtschaft, Inventur, Kartierung, Management und Planung, zu unterstützen. Innerhalb dieser Hausarbeit mit dem Thema Die Bedeutung der Fernerkundung in der Forstwirtschaft soll im wesentlichen ein Überblick über die verwendete Aufnahmesensorik (Kap.4), von den passiven Aufnahmesystemen über die aktive Aufnahmesensorik, sowie deren Anwendungsgebiete innerhalb der forstwirtschaftlichen Tätigkeiten (Kap.5) gegeben werden. Für das Verständnis der Aufnahmesysteme sind einleitend die Spektraleigenschaften der Vegetation (Kap.2) vorangestellt. Mit dem Wissen über die Reflexions-, Absorptions- und Transmissionseigenschaften der Vegetation, wird im anschliessenden Kapitel auf forstwirtschaftlich relevante und auch für spezielle Aufnahmesysteme wesentliche Vegetationsindizes (NDVI; Kap.3) eingegangen.



 Land- und Forstwirtschaft in NRW

Preis: 0.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 1,7, Universität Duisburg-Essen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Landwirtschaft wird im engeren Sinne als eine regelmäßige und darum pflegliche wirtschaftliche Nutzung des Bodens zur Gewinnung pflanzlicher und tierischer Erzeugnisse definiert. Die Landwirtschaft ist also nicht nur Nahrungsmittelerzeuger, sie dient außerdem der Landschaftspflege, sowie als Kulturlandschaftswächter. Die Viehwirtschaft gehört zu den primären Landwirtschaftszweigen. Neben der Tierhaltung von Rindern, Schafen, Ziegen, Schweinen und Geflügel als Masttiere, gehört diesem Landwirtschaftszweig ebenfalls deren Haltung zur Zucht, Milchgewinnung, Eierproduktion, sowie zur Wollproduktion an. In der Bodennutzung, ebenfalls ein primärer Landwirtschaftszweig, unterscheidet man zwischen Dauerkulturen, wie Wein, Obst oder Hopfen, zwischen Sonderkulturen, wie Tabak, Gewürz- oder Arzneipflanzen, zwischen Hackfrüchten, wie Kartoffeln, Zuckerrüben, Feldgemüse oder Körnerfrüchte und zwischen den Futterpflanzen, wie Futterhackfrüchte, Feldfrüchte, Weiden oder Silomais. Zu den Hauptbetriebsrichtungen der Landwirtschaft gehört außerdem die technische Veredelung (Kellerei, Kelterei und Brennerei) und der Erwerbsgartenbau, dem man die Zierpflanzenhaltung, die Baumschulen und den Gemüseanbau unterordnet.



 Besteuerung der Land- und Forstwirtschaft

Preis: 99.00 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort lieferbar

Artikelbeschreibung:
Das bewährte Arbeitsmittel für alle Steuerfragen rund um die Land- und Forstwirtschaft. Die Besteuerung der Land- und Forstwirtschaft wirft in der täglichen Praxis von Steuerberatung und Verwaltung steuerartenübergreifend zahlreiche Fragen und Gestaltungsprobleme auf. Dieses bewährte Arbeitsmittel hilft Ihnen, die richtigen Antworten zu geben. In einem Band zusammengefasst, übersichtlich nach Steuerarten gegliedert und mit zahlreichen Beispielen lösen Sie mit diesem Standardwerk selbst schwierigste Sachverhalte kompetent und sicher. Neu in der 8. Auflage: Neufassung der Gewinnermittlung nach Durchschnittssätzen nach 13a EStG. Zahlreiche Übersichten für einen Schnellaufgriff zur Prüfung der Betriebsvermögenseigenschaft von Grundstücken im Familienbesitz im Veräußerungsfall. Anhebung der Buchführungsgrenzen nach 141 AO. Rechtsänderung der Regelung zur grunderwerbsteuerlichen Ersatzbemessungsgrundlage ( 8 Abs. 2 GrEStG). Gesetzesänderungen durch die Erbschaftsteuerreform 2016 (insbesondere Verschonungsinstrumentarium einschließlich der sog. Rückausnahmeregelung bei land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen). Inhalt: A. Einführung und Überblick. B. Einkommensteuer. C. Einheitsbewertung und Grundbesitzbewertung für Zwecke der Grunderwerbsteuer sowie der Erbschaft- und Schenkungsteuer. D. Substanzsteuern (Grundsteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer). E. Umsatzsteuer. F. Grunderwerbsteuer. G. Kraftfahrzeugsteuer. H. Verfahrensfragen.



Nutzen Sie die Vorzuege der Baumschule Nielsen mit Ihrer langjaehrigen Erfahrung in dem hingebungsvollen Grossziehen und Versorgen unterschiedlichster Baeume. Auf ganzen 7,5 Ha ziehen wir fuer unsere Abnehmer hochwertige Gewaechse und beraten jeden gerne um sicher zu sein, dass jeder lange an den Gewaechsen Freude haben wird.
http://baumschule-nielsen.de
Eintrag vom: 03.02.2015.
 aumschule-nielsen



Der Kluge lässt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.