Baustatik

Kategorie: Wohnen: Baustatik:



 Geschichte der Baustatik

Preis: 97.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort per Download lieferbar

Artikelbeschreibung:
Was wissen Bauingenieure heute über die Herkunft der Baustatik? Wann und welcherart setzte das statische Rechnen im Entwurfsprozess ein? Wir ahnen wohl, dass die Entwicklung von Berechnungsmethoden und -verfahren im engen Zusammenhang mit der Entdeckung neuer Baumaterialien und der Hervorbringung und Entfaltung von Tragformen stehen. Das vorliegende Buch zeichnet die Entstehung von Statik und Festigkeitslehre als die Entwicklung vom geometrischen Denken der Renaissance über die klassische Mechanik bis hin zur modernen Strukturmechanik nach. Eine Einführung eröffnet mit kurzen Einblicken in zwölf verbreitete Berechnungsverfahren den Zugang zu über 500 Jahren Geschichte der Baustatik aus der Berechnungspraxis der Gegenwart. Beginnend mit den Festigkeitsbetrachtungen von Leonardo und Galilei wird der Herausbildung einzelner baustatischer Verfahren und ihrer Formierung zur Baustatik nachgegangen. Dabei gelingt es dem Autor auch, die Unterschiedlichkeit der Akteure hinsichtlich ihrer technisch-wissenschaftlichen Profile und ihrer Persönlichkeiten plastisch zu schildern und das Verständnis für den jeweiligen gesellschaftshistorischen Kontext zu erzeugen. 243 Kurzporträts maßgeblicher Protagonisten der Mechanik, Mathematik, des Maschinen- und Flugzeugbaus und der Baustatik sowie eine umfangreiche Bibliografie machen das Werk zusätzlich zu einer unschätzbaren Fundgrube. Mit diesem Buch liegt der Fachwelt das einzige geschlossene Werk über die Geschichte der Baustatik vor. Es lädt den Leser zur Entdeckung der Wurzeln der modernen Rechenmethoden ein. Die 1. Auflage von 2002 war schnell vergriffen. Für die 2. Auflage ergänzte der Autor sein Werk um wichtige Reisen in die Geschichte der Disziplinbildung: Erddrucktheorie, Traglastverfahren, historische Lehrbuchanalyse, Stahlbrückenbau, Schalentheorie, Computerstatik, Finite-Elemente-Methode, Computergestützte Graphostatik, Historische Technikwissenschaft.



 Das Reduktionsverfahren der Baustatik

Preis: 74.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Versandfertig in 2 - 3 Tagen

Artikelbeschreibung:
unter besonder Berücksichtigung der Programmierbarkeit für digitalize Rechnautomaten



 Praktische Baustatik

Preis: 54.99 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Sofort lieferbar

Artikelbeschreibung:
Der nun in 15. Auflage erscheinende Teil 2 der Praktischen Baustatik führt ein in die Festigkeitslehre, die Bemessung stabförmiger Tragglieder und die Berechnung der Stütz- und Schnittgrößen statisch unbestimmter Tragwerke. Neben den nationalen sind die mit Teilsicherheitsbeiwerten arbeitenden europäischen Bauvorschriften (Eurocodes) in die Darstellung in starkem Maße miteinbezogen. Zunächst werden Spannungen, Festigkeiten und Verzerrungen sowie die Beanspruchungen durch Zug, Druck und durch einfache Biegung erläutert. Es folgen die elastischen Formänderungen bei einfacher Biegung (Differentialgleichung der Biegelinie, Analogie von Mohr) und die Tangentialspannungen infolge von Abscheren, Biegung mit Querkraft sowie Torsion (St.-Venantsche Torsion, Wölbkrafttorsion). Nach der Erläuterung von Haupt- und Vergleichsspannungen wird die Beanspruchung auf doppelte und schiefe Biegung behandelt. Es folgen die Stabilität schlanker gerader Stäbe sowie das Biegdrillknicken (Kippen) von stählernen I-Trägern. Der ausmittige Kraftangriff wird im Rahmen der Theorien I. und II. Ordnung behandelt; die Spannungsverteilung bei klaffender Fuge und die Berechnung ein- oder beidseitig eingespannter Einfeldträger mit Hilfe des Kraftgrößen- und des Verschiebungsgrößenverfahrens sind Bestandteil der folgenden Abschnitte. Eine ausführliche statische Untersuchung erfolgt beispielhaft für einen Durchlaufträger (Ermittlung der Schnittgrößen, Durchbiegungen und Einflußlinien, ungünstigste Laststellungen). Eine Einführung in die Fließgelenktheorie I. Ordnung, das Reduktionsverfahren oder die Berechnung mit Übertragungsmatrizen beschließen das Werk.



Informationen für Ingenieure aus erster Hand. Hochkarätige Fachvorträge Tagungsberichte und vieles mehr. Unsere Ingenieur-Box ist eine wertvolle ...
http://www.vpi-bw.com/
 VPI-BW


In unserem Büro sind über die Jahre im Raum Köln und darüber hinaus zahlreiche teils sehr anspruchsvolle Gebäude und andere Bauwerke statisch und ...
http://www.plmk.de/
 PLMK


Statikbüro für Baustatik und Tragwerksplanung ... Beratung; Tragwerksplanung & Statik; Baustatik; Schallschutz und Wärmeschutz
http://www.mols-statik.de/
 MOLS-STATIK


Baustatik II ? 02.09.2004 - Seite 3 11.1 Allgemeines 11.2 Platten 11.3 Membrane Literatur o Schneider/Schweda Baustatik-Statisch bestimmte Systeme ...
http://www.stahlbaustudium.de/umdruck1.pdf
 STAHLBAUSTUDIUM


Gunter Kopp Ingenieurbüro für Baustatik Schwalbenweg 29 71397 Leutenbach/Nellmersbach Tel.: 07195 - 947 728 Fax: 07195 - 947 729 Mobil: 0170 - 967 36 70
http://www.kopp-statik.de/
 KOPP-STATIK


Herzlich willkommen ... auf den Internetseiten des Ingenieurbüros für Baustatik und Sanierungsplanung PartGmbB - Dipl.-Ing.(FH) F. Fischer & Dipl.-Ing ...
http://www.buero-ibs.de/start/
 BUERO-IBS


Ziel und Zweck der Vereinigung. Die Vereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Bayern die vpi Bayern versteht sich als Plattform der ...
http://vpi-by.de/
 VPI-B


Aktueller Hinweis: Wir sind umgezogen! Ab sofort finden Sie uns in der Brauhausstraße 17 Ansbach. Telefonisch bleiben wir unter der bisherigen Nummer ...
http://www.baustatik-ansbach.de/
 BAUSTATIK-ANSBACH


Prüfingenieure für Baustatik garantieren im Rahmen der bautechnischen Prüfung und Bauüberwachung vor Ort die Sicherheit im Interesse des Bauherren und ...
http://www.vpi-sa.de/
 VPI-SA



Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd.