Stadtplanung

Kategorie: Wohnen: Stadtplanung:



 Wismar. Stadtplan

Preis: 8.00 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Artikelbeschreibung:
Stadtplan Wismar



 Gelsenkirchen Stadtplan Stadtplan Lithographie ...

Preis: 9.98 EUR
Versandkosten: 2.49 EUR

Artikelbeschreibung:
Gelsenkirchen Stadtplan Stadtplan Lithographie 1913 Vintage Buchseite perfekt zum Einrahmen zugeschnitten Lithographie aus 1913 zum Thema Gelsenkirchen Stadtplan Abmessungen ca. 16 x 24 cm Druck Lithographie Beidseitig bedruckt Nein Anmerkungen zum Original der Zeit - Geringfügige Abweichungen von Format, Randgröße & Farbe des gezeigten Produktbildes zum Original sind technisch bedingt (Scaneinstellungen Ihre Bildschirmeinstellungen). - Es ist eventuell eine Mittelfalz vorhanden, Diese sind im Produktbild leicht erkenntlich, bei Rahmung des Bildes und mittleren Betrachtungsabstand verschwinden diese optisch zunehmend. - Es handelt sich hier um ein Vintage Produkt mit dem entsprechendem Charme der vergangenen Zeit. Das Papier ist altersentsprechend nachgedunkelt, teilweise können leichte Flecken (unter 5% der Bildfläche) vorhanden sein.



 Die Diktatur der Philanthropen

Preis: 31.95 EUR
Versandkosten: 0.00 EUR

Artikelbeschreibung:
2016 Neue Herausgeberschaft Elisabeth Blum, Jesko Fezer, Günther Fischer, Angelika Schnell Die nicht zu Unrecht legendär genannte Schriftenreihe zu Geschichte und Theorie von Architektur und Städtebau wurde 1963 von Ulrich Conrads gegründet und seit den frühen 1980er Jahren zusammen mit Peter Neitzke herausgegeben. Sie ist mit inzwischen über 150 Bänden die umfangreichste deutschsprachige Buchreihe zu diesen Themen. Mit dem Tod der beiden langjährigen Herausgeber Ulrich Conrads (2013) und Peter Neitzke (2015) hat ein neues HerausgeberInnengremium seine Arbeit aufgenommen: Elisabeth Blum, Jesko Fezer, Günther Fischer, Angelika Schnell. Als künftige HerausgeberInnen versuchen wir auf Kurs zu bleiben. Die ursprüngliche Zielsetzung der Reihe, eine Bestandsaufnahme der baulichen und städtebaulichen Ideen und Realisierungen des 20. Jahrhunderts zu leisten, wurde bereits in herausragender Weise erfüllt. Die Bauwelt Fundamente repräsentieren geradezu die Ideengeschichte des Planens und Bauens jener Zeit bis in die Gegenwart hinein. Diese gilt es in die Zukunft hinein fortzuschreiben. In gleicher Weise besteht der zweite, direkt im Namen verankerte Anspruch der Reihe unvermindert fort: nicht Tagesmeinungen, sondern Fundamente - Verbindliches und Grundlegendes - aber auch Thesen- und Streitschriften zu den brennenden architektonischen und städtebaulichen Themen der Zeit zu veröffentlichen. Komplexe Zusammenhänge zu durchdringen und probeweise einzuordnen bildet die Voraussetzung fruchtbarer Diskurse und zukunftsfähiger Auseinandersetzungen. Die Bauwelt Fundamente-Reihe legt als Forum solcher Diskurse und Beiträge ihren Fokus unvermindert auf die Bereiche Architektur und Urbanismus, ergänzt durch die immer notwendige historische Aufarbeitung wichtiger Fragen und Texte und den Blick darüber hinaus in andere kulturelle und gesellschaftliche Gefilde. Eine stärker internationale Ausrichtung und der Wunsch nach mehr Autorinnen sind hierbei selbstverständlich. Die grafische Gestaltung der Reihe von Helmut Lortz wird in Bezug auf seine ursprünglichen Anliegen beibehalten: Wie sich das für eine Arbeitsbücherei gehört, bleiben die Bauwelt Fundamente einfach ausgestattet: Schwarz/weiß das Signet sowie die Bildmotive von Vorder- und Rückseite und der 11-Zeiler mit konzentrierter Information zum Inhalt. Damit wenden sich die Bauwelt Fundamente auch weiterhin an alle, die Anteil nehmen an der kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklung, in deren Kontext Städte, Häuser und Dinge entstehen und die wiederum Kontexte schaffen für die Welt. ´´Architekten hätten sich, heißt es - oder hofft man - immer schon, über die Grenzen ihres Berufs hinaus, für die Welt interessiert.´´ (1) (1) Peter Neitzke, Manuskript seiner Rede ´´Nicht mit dem Rücken zur Gesellschaft´´ anlässlich der 50-Jahrfeier der Bauwelt Fundamente in Berlin, 2013



Das Planungsbüro mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück ist 1991 von Rolf Nagelmann gegründet worden nachdem er seine Tätigkeit als Kreisplaner beim ...
http://stadtplanung-ts.de/ueber_uns.html
 STADTPLANUNG-T


Aktuelles. 1. Preis bei Mehrfachbeauftragung im kooperativen Verfahren "Schillerplatz Nürtingen" Die Bresch Henne Mühlinghaus Planungsgesellschaft mbH ...
http://www.bhmp.de/
 BHMP


Das Büro Stadt Raum Umweltplanung betreut Gemeinden und Städte in der Raumplanung Stadtplanung Umweltplanung Ortsentwicklung Flächenwidmung und ...
http://www.stadtraumumwelt.at/
 STADTRAUMUMWELT


Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für das Quartier 'Oberer Steinweg' in Stolberg. 24.08.2016: Vorstellung der Machbarkeitsstudie im Ausschuss für ...
http://www.stottrop-stadtplanung.de/aktuelles/aktuelles/
 STOTTROP-STADTPLANUNG


Stadtplanung und Kommunalberatung Tischmann Schrooten Berliner Straße 38 33378 Rheda-Wiedenbrück fon (05242) 55 09 - 0 fax (05242) 55 09 - 29 buero ...
http://stadtplanung-ts.de/ueber_uns_kontakt.html
 STADTPLANUNG-T


Im Mainstream der Stadtplanung und im Tagesgeschäft der Stadtplaner bleiben alternative Formen urbanen Handelns häufig unbeachtet. Manchmal reicht jedoch
http://www.springer.com/de/book/9783658054793
 SPRINGER


Beteiligung in der Bauleitplanung schnell - einfach - günstig. Mit Hilfe des Planungsinformations- und Beteiligungservers (kurz PB) können Kommunen ihre ...
http://www.online-stadtplanung.de/online-stadtplanung/
 ONLINE-STADTPLANUNG


PISKE+PARTNER ? Architektur und Stadtplanung entwickelt und plant für Investoren Projektentwickler sowie private und öffentliche Auftraggeber mit den ...
http://www.piskeundpartner.de/
 PISKEUNDPARTNER


Plan zwei Stadtplanung und Architektur Dipl.-Ing Brigitte Nieße ; Dr.-Ing. Klaus Habermann-Nieße Postkamp 14 a 30159 Hannover
http://www.plan-zwei.com/
 PLAN-ZWEI



Klugheit steckt nicht in den Jahren, sondern im Kopf.